Rückblick

50 Stunden Team-Fischen

                                                                                             🇦🇹  🇦🇹    🇦🇹                                                                                                  


  Ein kurzer Rückblick auf das erfogreiche

50 Stunden Team-Fischen 2022. 

 

Das mit 20 Team`s restlos ausverkaufte Event startete

bei sommerlichen 30 Grad pünktlich um 10 Uhr.

 

Gefischt wurde pro Team mit 4 Ruten + 2 Spomb. Die Köder durften nur

am Grund mit max. 50cm langen Vorfächern angeboten werden.

 

Das Zigfischen war bei diesem Event generell verboten.

Trotzdem gab es ein tolles Gesamtergebnis - siehe unten!    

 

Der Freitag begann recht zäh, denn die Fische

waren nicht wirklich in Beisslaune.

 

Sie standen im warmen Oberflächenwasser und ließen sich

nur dann und wann mal zu einem Biss überreden........

 

Nach einigen durchschnittlichen Fischen gelang  es dem Team Futterwerk

einen guten Schuppler mit 21,33kg auf die Matte zu legen.

 

Und auch beim Verfolger

Team Vortex lief es ab jetzt etwas besser! 

 

Fisch um Fisch wanderten auch bei

ihnen in die Karpfensäcke. 

 

Dann gab es beim Team Floppy Baits auf einmal Großfischalarm!

Martin Hof gab alles und konnte nach einem aufregenden

Drill einen echten TOP-Fisch landen!

 

In der darauffolgenden Nacht von Freitag auf Samstag sorgten Regenschauer und Gewitter

für Abkühlung. Auch der Wind frischte auf und mischte die Wasserschichten durch.

 

Und das tat den Fischen richtig gut, denn ab jetzt gab es

(bei den meisten) Teilnehmern richtig viel zu tun!

 

Der Regen hörte dann am Samstag Vormittag auf und die Sonne kam wieder durch.

Nur der auffrischende Wind blieb uns erhalten - und das war gut so!

 

Denn danach lief es bei manchen Teams richtig

mit Vollgas. Doppeldrills im Minutentakt

standen auf der Tagesordnung. 

 

 Auch das Team Monsterfish gab jetzt richtig Stoff

und mischte an der Spitze kräftig mit!

 

Die beide Wiegeteams hatten alle Hände voll zu tun.

Ruhepause gab es für sie keine mehr...........

 

Am Sonntag lief es auch beim Team Andys Wallercamp richtig gut.

Die beiden Jungs Andy und Hannes gaben alles und mit

vielen großen Fischen (nix unter 10kg) kamen

sie den Führenden immer näher.

 

Zwei Minuten vor dem Ende gab dann ein Bissanzeiger von

ihnen noch einmal Alarm. Der Andy gab im Drill mit

viel Gefühl sein Bestes und konnte einen tollen

Schuppenkarpfen in letzter Minute sicher landen.

 

Dieser Fisch brachte knapp 15kg auf die Waage und

somit den sehr guten 3. Platz in der Endwertung!

 

Bei der Siegerehrung am Sonntag herschte sehr gute Laune.

 

Und da wurden auch die Anmeldeformulare für das nächste

Event Ende Juli 2023 bereits eifrig ausgefüllt.

  

Gesamtgewicht: knapp 2,5 Tonnen

Petri Jung`s!!!!  

 

 Im Bild das Siegerteam "CT Vortex" mit einem

Gesamtgewicht von 277,43kg

  

 Wödklasse - Gesamt knapp 2,5 Tonnen!! 

  

 

Und auch bei der BIG-FIVE WERTUNG 

ging es sehr spannend zu!

 

Die Sieger Team Paarli hatten bei dieser Wertung ein

Durchschnittsgewicht von 15,90kg!

 

RESPEKT!!! 

 

Der schwerste Karpfen mit 23,15kg brachte dem

Team Paarli zusätzlich 1000.-- in bar!

 

Auch hier war es eine ganz enge Kiste........ 

 Das Team Hornung-Becker ist leider nicht angetreten - darum überall 0,00 

 

Viele tolle Fotos vom TOP-EVENT findest du hier........

   

Übrigens:

Bei diesem Bewerb wurden auch 370kg kleine Karpfen

und auch alle Brachsen zur Reduzierung

der Fisch-Biomasse entnommen!
 



Besuche uns auch auf unserer Facebook-Seite "HotSpot Handlteich"